Dekoration des Gästezimmers

Auch an die Dekoration des Gästezimmers sollten Sie nachdenken. Wenn Sie die Möglichkeit haben in Ihrer Wohnung, dann richten Sie es individuell dafür ein. Damit der Platz nicht leer steht, können Sie es verwenden. Dort bringen Sie auch die Möbeln und entsprechende Sachen an. Sobald dann ein Besuch ansteht, dass ebenfalls bei Ihnen übernachten möchte, kann dieser gleich das Zimmer nutzen.

Die wichtigsten Möbeln sind dann auf jeden Fall ein Gestell zum Schlafen.  Entweder Sie legen dort ein Sofa an. Wo Sie unter anderem es auch vormittags nutzen können. Das ist auch dann vorteilhaft, dass man es morgens aufklappt, man kann sich dann hinsetzen. Oder dann am Abend aufklappt, damit man dementsprechend dort dann schläft.

Besorgen Sie sich noch einen Tisch mit einem kleinem Stuhl. Dies muss nicht sonderlich groß sein. Es reicht, damit man auch das ganze nutzen kann. Selbst für den Gast bietet es als eine zusätzliche Möglichkeit. Es dient dazu seine Wertsachen oder Tasse zum Beispiel hinzustellen. Sie können auch einen Blumentopf oder eine Vase ebenfalls aufstellen. Das dient außerdem als eine Dekorationsmöglichkeit.

Gästezimmerdekoration
Gästezimmerdekoration

Gestaltung des Zimmers

Im wesentlichen stellen Sie noch einen Schrank hinzu. Dort kann der Gast dann seine Sachen aufhängen oder auch lagern. Denken Sie dabei an ein Hotelzimmer. Das wesentlichen sollte dort bestehen. Damit die anderen Gegenstände nicht stauben oder verschmutzen. Es soll einheitlich und dennoch übersichtlich aussehen. Der Gast soll sich dort wohlfühlen.

Legen Sie jeweils Bettbezüge mit Kissen und einer Decke dazu. Außerdem denken Sie auch an die Handtücher oder Badetücher. Falls Sie diese schon nicht im Badezimmer zur Verfügung gestellt haben. Die Wände können Sie dann auch mit Gemälden oder Bildern versehen. Oder Sie können es auch bemalen. Auch beim klassischem Stil können Sie es auch dabei lassen. Nicht unbedingt notwendig ist ein Tapetendekor dafür vorgesehen.

Einrichtung mit den Möbeln
Einrichtung mit den Möbeln

Denken Sie auch an eine Beleuchtung. Das kann auch eine einfache Glühbirne sein. Es muss nämlich nicht an alles gedacht werden. Nur das nötigste, damit man diese Zeit überbrücken kann. Sie können sogar auch einen Teppich anbringen. Dies muss nicht die gesamte Fläche bedecken. Es reicht wenn es die Fläche in der Mitte abdeckt. Ebenfalls können Sie vor dem Fenster einen entsprechenden Vorhang mitaufhängen. Damit das ganze nicht so leer aussieht. Zusätzliche Jalousien oder Rolläden sind da ebenfalls nicht zwingend erforderlich.

Nachdem der Gast bei Ihnen übernachtet hat, können Sie es auch im Nachhinein für sich auch ebenfalls nutzen. Sie können es auch so stehen lassen und zwischendurch mal abstauben oder durchsaugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.